GEORG-KERSCHENSTEINER-SCHULE

 

UMBAU + SANIERUNG

 

Durch den Umzug der Kaufmännischen Schulen Müllheim nach Bad Krotzingen werden in dem Schulgebäude der Georg-Kerschensteiner-Schule Raumkapazitäten frei, die eine Umstrukturierung der Gewerblichen Schulen Müllheim ermöglichen. Die Umbau- und Sanierungsmaßnahmen betreffen dabei insbesondere den Innenbereich.

Neben der Planung neuer Fachunterrichtsräume für Chemie, Biologie und Physik sowie einer Lehrküche zu Ausbildungszwecken werden auch die Räume für den allgemeinen Unterricht auf moderne Lehr- und Lernkonzepte hin angepasst. Im Erdgeschoss entsteht ein neues Schülercafé mit angeschlossenem Kiosk, das direkt an die neue Pausenhalle angrenzt und so viele Möglichkeiten für die Pausengestaltung bietet. Durch mobile Trennwände kann die Pausenhalle auch als Veranstaltungsort genutzt werden. Die Räume für die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Verwaltung werden zukünftig im Obergeschoss angesiedelt. Hier entstehen neue Besprechungs-, Konferenz- und Prüfungsräume, die eine flexible Nutzung für die verschiedenen Situationen im Schulalltag ermöglichen.

Projekt
Sanierung und Umbau Georg-Kerschensteiner-Schule

Ergebnis
1. Platz VOF-Verfahren 2015

Bauherr
Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald

Lage
Nußbaumallee 6 in Müllheim

Fläche
ca. 4.000 qm BGF

Fotografie
ArchitekturImBild - Bernhard Tränkle

 


VERGLEICHBARE PROJEKTE

Sanierung von Schulgebäuden

Sanierung von Schulgebäuden

Berufsschule Harburg

Neubau Klassenhaus

Neubau Klassenhaus

Berufsschule Eimsbüttel

Sanierung Kreuzbau

Sanierung Kreuzbau

Grundschule Hinsbleek